Skip to main content

Die Rhabarberernte hat begonnen - Jetzt wieder täglich frisch geerntet in unserem Hofladen erhältlich!

Höneisen Gemüsebau | 06.04.2017 | Kategorie: Saisongemüse, Jetzt Aktuell

Rhabarber der Gewöhnliche - Rheum rhabarbarum. Rhabarber gehört zur Familie der Polygonaceae (Knöterichgewächse) und ist mit Sauerampfer und Wiesenknöterich verwandt. Ursprünglich stammt das Stielgemüse aus Asien - dem Himalaya, wo er als Heilpflanze verwendet wird.
  • Rhabarberernte 2017 - Hofladen Höneisen Gemüsebau
  • Rhabarberernte 2017 - Hofladen Höneisen Gemüsebau
  • Rhabarberernte 2017 - Hofladen Höneisen Gemüsebau
  • Rhabarberernte 2017 - Hofladen Höneisen Gemüsebau

Verwendungszweck

Rhabarber gehört zum Frühling einfach mit dazu und ist einer der ersten Gemüsesorten, die im Frühjahr auf dem Markt kommen. Die Blattstiele werden meist zu Marmelade, Kuchen, Kompott oder leckeren Desserts verarbeitet. Die leichte Säure von Rhabarber schafft einen interessanten Kontrast zu süssem. So wird Rhabarber mit Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren und Stachelbeeren verarbeitet. Die Ernte des Rhabarber ist wie bei allen saisonalen Produkten stark vom Wetter abhängig, beginnt aber in der Regel Anfang April und geht dann bis Ende Juni. 

Säuerlich aber erfrischend!

Wichtig für den erfrischenden, säuerlichen Geschmack sind die Fruchtsäuren (Apfel- und Zitronensäure) im essbaren Stiel. Die Blattstiele sind reich an Mineralien:

  • insbesondere Kalium, Phosphor, Magnesium und Eisen.

Seit Jahren haben wir die Sorte Holsteiner Blut. Diese Sorte zeichnet sich durch einen hohen Zuckergehalt aus. Dadurch verzeichnet unser Rhabarber ein süsslich-mildes Aroma. Auch bei uns ab Hof finden Sie unseren frischen Rhabarber.

Heilwirkung

  •  Reinigung des Darms, der Leber und der Galle